Tipps zum Abstellen des Fahrrads auf dem Balkon

Wenn Sie ein stolzer Fahrradbesitzer sind, der in einer winzigen Wohnung in der Großstadt lebt, denken Sie wahrscheinlich darüber nach, Ihr Fahrrad auf dem Balkon abzustellen. Viele Leute könnten Ihnen sagen, dass es unmöglich wäre, ein Mountainbike sicher auf einem 6-Meter-Balkon zu verstauen. Mit ein wenig sorgfältiger Planung und Kreativität können Sie Ihren wertvollen Besitz jedoch von Ihren Kindern oder Haustieren fernhalten und gleichzeitig Ihren begrenzten Platz maximieren.

Tipps zum Abstellen Ihres Fahrrads auf Ihrem Balkon
Die Aufbewahrung von Fahrrädern kann so schmerzhaft sein, wenn Sie an einem Ort wohnen, an dem Sie nicht den richtigen Platz zum Aufbewahren haben. Zum Glück müssen Sie es nicht auf der Straße stehen lassen, wenn Sie einen Balkon haben. Sie werden überrascht sein, dass Sie mit diesen intelligenten Aufbewahrungsideen Ihre Probleme mit der Aufbewahrung von Fahrrädern im Handumdrehen lösen können.

Hol das ganze Zeug von deinem Balkon.
Haben Sie einen Balkon voller Sachen? Wenn Sie sich entschieden haben, es als Aufbewahrungsort für Ihr Fahrrad zu verwenden, müssen Sie es zuerst aufräumen. Mach dir keine Sorgen; Sie können sich trotzdem entspannen, da Ihr Fahrrad nicht so viel Platz beanspruchen muss, wie Sie ursprünglich gedacht hatten.

Wählen Sie den richtigen Mount-Typ.
Falls Sie sich nicht bewusst sind, haben Sie drei Optionen für Ihre Fahrradhalterung: Boden, Wand oder Decke.

  • Etage


    Die Montage Ihres Fahrrads auf dem Boden ist ideal, wenn Sie bis zu zwei Fahrräder aufbewahren müssen, da dies mehr Komfort bietet als andere Alternativen. Sie müssen nicht jedes Mal ins Schwitzen kommen, wenn Sie Ihr Fahrrad vom Gepäckträger ziehen.

    Eine weitere Option, die Sie in Betracht ziehen sollten, ist der Fahrradständer. Obwohl seine Funktion einem Fahrradträger sehr ähnlich ist, unterscheidet sich ein Fahrradständer dadurch, dass Sie ihn überall hin bewegen können, wo Sie möchten.

    • Wand


      Wenn Sie den Boden des Balkons für andere Zwecke nutzen möchten, ist der an der Wand montierte Fahrradträger die beste Wahl. Was diese Fahrradaufbewahrungslösung zu einer praktischen Option für diejenigen macht, die mehr als ein Fahrrad besitzen, ist die Aufbewahrung in „Fußböden“ oder „Ebenen“. Dies bedeutet, dass Sie die Fahrräder, die Sie normalerweise verwenden, unten aufbewahren können und diejenigen, die Sie selten verwenden, darüber platziert werden können.

      Sie sparen mehr Platz, wenn Sie Ihre Fahrradträger höher montieren. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie nicht jedes Mal Probleme haben, Ihr Fahrrad zu erreichen, wenn Sie es benötigen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie sich einen hochwertigen Fahrradträger besorgen, damit Ihr Fahrrad sicher an der Wand montiert wird.

      Überprüfen Sie währenddessen, ob Ihr potenzieller Fahrradträger über die richtigen Befestigungselemente verfügt, die Sie möglicherweise benötigen. Vergessen Sie nicht, die Oberfläche gründlich zu inspizieren, bevor Sie das Gestell an die Wand hängen.

      Andere Fahrradbesitzer verwenden diese an der Wand montierten Fahrradträger auch zum Aufhängen großer Teile wie Reifen, Felgen und Gabeln. Wenn Sie möchten, können Sie mit diesem Fahrradträger auch kleinere Gegenstände wie Schlüssel, Handschuhe usw. aufhängen.

      • Decke


        Wenn Sie den ultimativen Platzsparer suchen, wählen Sie eine Aufbewahrungsidee für Deckenfahrräder. Diese Option eignet sich gut für diejenigen, die nicht genügend Platz auf dem Boden haben. Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihre Deckenhöhe über dem Durchschnitt liegt, es sei denn, Sie sind damit einverstanden, Ihren Kopf gegen Ihre Fahrradreifen zu schlagen.

        Dies ist auch eine großartige Möglichkeit, Ihr Fahrrad über die Wintersaison aufzubewahren. Sie können zwei Arten von Deckenfahrradaufbewahrung finden – eine, die mit einem Flaschenzugsystem geliefert wird, mit dem Sie Ihr Fahrrad ohne Verwendung einer Trittleiter anheben und absenken können.

        Darüber hinaus wird bei der anderen Art der Aufbewahrung von Deckenfahrrädern eine einfache Halterung verwendet, die mit Haken unter der Decke geliefert wird. Wenn Ihr Fahrrad jedoch mehr als 22 kg wiegt, empfehlen Experten, dass Sie eine andere Option wählen.

        Faktoren, die bei der Aufbewahrung Ihres Fahrrads im Freien zu berücksichtigen sind?
        Es ist viel besser, Ihr geliebtes Fahrrad im Haus aufzubewahren, um sicherzustellen, dass es unter klimatisierten Lagerbedingungen bleibt. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, müssen Sie sich nicht selbst verprügeln. Sie müssen nur ein paar Überlegungen berücksichtigen.

        Alter und Qualität Ihres Fahrrads
        Zunächst müssen Sie das Alter und die Qualität des Fahrrads berücksichtigen. Wenn Sie ein High-End-Fahrrad besitzen, das jünger als zehn Jahre ist, können Sie davon ausgehen, dass seine Teile die Korrosion viel besser blockieren als die Teile eines älteren Fahrrads. Zum Beispiel rosten High-End-Ketten nicht so schnell wie Low-End-Ketten, weil sie mehr Edelstahlteile enthalten.

        Ihr Standort
        Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem das Wetter meist regnerisch und feucht ist, wird Ihr Fahrrad durch die Lagerung im Freien nur anfälliger für Korrosion. Es ist in Ordnung, Ihr Fahrrad etwa 4 bis 5 Tage im Regen stehen zu lassen. Wenn Sie es jedoch etwa eine Woche lang so lassen, wundern Sie sich nicht, wenn die Kette zu rosten beginnt und andere sichtbare Anzeichen von Schäden vorliegen.

        Andererseits führt zu viel Hitze und Feuchtigkeit dazu, dass sich Ihre Teile schnell zersetzen. Zum Beispiel werden Gummi- und Kunststoffteile viel früher als erwartet zusammenbrechen und die Farben werden verblassen.

        So reduzieren Sie das Risiko Ihres Fahrrads, dass Rost wächst
        Korrosion oder Rost bezieht sich auf den chemischen Prozess, der beim Abbau von Metall durch Einwirkung von Sauerstoff und anderen korrosiven Elementen im Regenwasser oder im Salz auf den Straßen verursacht wird. Um zu verhindern, dass kleiner Rost die Metallkomponenten Ihres Fahrrads verschlingt, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

        Verwenden Sie ein Stück Sandpapier oder ein Stahlwollepad, um die betroffenen Bereiche zu reiben.
        Sobald sich Rost entwickelt, hört er nicht mehr auf zu wachsen. Wenn Sie es früh bemerken, während es noch klein ist, können Sie Ihr Fahrrad vor wachsender Korrosion schützen.

        Tragen Sie Fingernagelpolitur oder Ausbesserungsfarbe auf die betroffenen Bereiche auf
        Achten Sie darauf, einige Schichten Fingernagelpolitur oder Ausbesserungsfarbe auf die Bereiche aufzutragen, an denen die Farbe abgeplatzt ist. Dies hilft, Oxidation durch Lufteinwirkung zu vermeiden.

        Tragen Sie WD-40 oder geschütztes Fett auf freiliegende Metallteile auf
        Die Bremskabel, Ketten und Zahnräder neigen aufgrund ständiger Lufteinwirkung eher zum Rosten. Die Anwendung von WD40 oder geschütztem Fett hilft, Korrosion zu blockieren und Oxidation zu kontrollieren.

        Letzte Gedanken
        Sie können endlich Ihre To-Do-Liste „Fahrrad auf dem Balkon abstellen“ ankreuzen, wenn Sie diese Tipps zur Aufbewahrung von Fahrrädern bis zum T befolgen. Wenn Sie nach speziell entworfenen, hochwertigen Fahrradständern und sicheren Zelten für Aufbewahrungsmöglichkeiten für Fahrräder suchen Schauen Sie sich noch heute die Produkte von Krostrade an.