So brechen Sie ein neues Kissen in 3 einfachen Schritten ein

Wenn Sie lernen möchten, wie man ein neues Kissen einbricht, können Sie den Vorgang in drei Schritten vereinfachen. Es ist wichtig, dass Sie Ihr neues Kissen bei seiner Ankunft einbrechen, damit Sie das Beste aus seiner Form herausholen können. Denken Sie daran, dass Sie das Kissen benötigen, um die richtige Festigkeit, Höhe und den richtigen Loft für optimalen Halt und Komfort zu haben.

Alle Kissen profitieren vom Einbruch, auch das beliebte von Tempurpedic. Dieser Artikel soll Sie in den richtigen Prozess einführen, aber der Schwerpunkt liegt weiterhin auf der Überprüfung des Etiketts Ihres Kissens. Ihr Hersteller hat möglicherweise eine spezielle Anforderung, um das Material Ihres Kissens einzubrechen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einlaufen eines neuen Kissens

Schritt 1. Cover und so
Nachdem Sie Ihr neues Kissen erhalten haben, möchten Sie es zuerst vorbereiten, bevor Sie die nächsten beiden Schritte ausführen. Dies bedeutet, dass Sie es in einen Kissenbezug mit der entsprechenden Größe legen und eine Kissenform hinzufügen. Auf diese Weise wird das Kissen schön flauschig und zeigt Ihnen gleichzeitig die Struktur, die Sie erreichen möchten.

Schritt 2. Verwenden Sie Heizkissen und Heizdecken
Der nächste Schritt zum Einlaufen eines neuen Kissens besteht darin, ein Heizkissen über das Kissen zu legen. Das Pad sollte auf mittlerer Hitze eingestellt sein, damit das Kissen weicher wird. Sie können es 15 Minuten lang einwirken lassen, bevor Sie das Kissen für die gleiche Dauer unter eine Heizdecke legen.

Diese beiden Geräte helfen dabei, Ihr neues Kissen weicher zu machen, insbesondere wenn Sie Steifheit bemerken, da es nicht verwendet wird. Bitte beachten Sie jedoch, dass verschiedene Kissen unterschiedliche Materialien haben und einige möglicherweise hitzeempfindlich sind. Sie können diesen Schritt abhängig von Ihren Kissenempfehlungen überspringen und stattdessen direkt zu Schritt Nummer drei übergehen.

Schritt 3. Schlagen, stürzen oder weglassen
Der letzte Schritt, um Ihr Kissen bettfertig zu machen, besteht darin, es entweder zu schlagen, zu stürzen oder wegzulassen. Der Grund, warum die Praktiken, die Sie durchführen können, unterschiedlich sind, liegt in den unterschiedlichen Kissenmaterialien. Fast alle Arten von Kissen profitieren jedoch von Schlägen.

Dies bedeutet, dass Sie das neue Kissen auf eine Oberfläche legen und es mit etwas Hartem wie dem Griff des Besens schlagen. Sie können es auch kneten und schlagen, um die neue Kissenfüllung zu schwächen und die steife Struktur zu erweichen. Es gibt jedoch Kissen wie solche, die Memory-Schaum und Bambus verwenden.

Bei diesen Kissen wird die häufige Verwendung des Kissens das Gefühl schließlich anpassungsfähiger und weicher machen. Sie können auch einige Kissen draußen platzieren und die Sonne für Sie einbrechen lassen. Und schließlich besteht eine weitere Möglichkeit, ein neues Kissen einzubrechen, darin, es bei schwacher Hitze im Trockner zu werfen.

Was soll ich mit einem neuen Kissen tun?
Neben dem Einlaufen sollten Sie es auch mit einem neuen Kissen waschen. Denken Sie daran, dass Sie als letztes Bakterien und andere schädliche Krankheitserreger oder Allergene ins Bett einladen möchten. Je nach Marke kann Ihr Kissen direkt aus der Verpackung verwendet werden.

Sie können es sich jedoch leicht machen, wenn Sie es vor dem Gebrauch waschen. Als erstes muss auf dem Etikett überprüft werden, ob Sie es in der Maschine waschen können oder ob es von Hand gewaschen werden muss. Bei ersteren möchten Sie die Waschmaschine nicht überladen, um eine gute Zirkulation im Inneren zu gewährleisten.

Auf der anderen Seite können Sie das Kissen in einer Wanne mit lauwarmem Wasser und sanftem Reinigungsmittel auspressen, ohne zu hart damit umzugehen. Spülen Sie das Kissen gründlich aus und überprüfen Sie das Etikett erneut, ob Sie einen Trockner verwenden können oder nicht. Die Quintessenz ist, nach dem Waschen kein feuchtes Kissen zu haben, da dies Mehltau fördern kann.

Wie stelle ich mich auf ein neues Kissen ein?
Es kann fünf Tage dauern, bis Sie sich an ein neues Kissen gewöhnt haben, aber es kann auch länger dauern. Möglicherweise fühlen Sie sich für eine Weile unbehaglich mit der Form und dem Material des Kissens, und Sie müssen es ständig verwenden, um es besser einzubrechen. Sie werden sich jedoch schneller mit dem neuen Kissen wohl fühlen, wenn Sie beim Kauf eines Kissens dessen Eigenschaften überprüfen.

Denken Sie zum Beispiel daran, dass das Kissen die Lücke unter Ihrem Nacken füllen muss, um Schmerzen in dieser Region zu vermeiden und auch während des Schlafens eine gerade Wirbelsäule zu erhalten. Dies bedeutet, dass Sie den Dachboden und die Größe des Kissens überprüfen müssen, um eine gute Schlafhaltung zu gewährleisten, unabhängig von der Position, in der Sie schlafen. Das Kissen für einen Bauchschläfer wäre niedriger als das eines Rückenschläfers, und einige könnten mehr von gebogenen Kissen profitieren.

Schlussfolgerung
Wenn Sie ein Kissen bekommen, müssen Sie einige Maßnahmen ergreifen, um das Beste daraus zu machen. Dies bedeutet, zu lernen, wie man ein neues Kissen einbricht, indem man es schlägt, knetet, schlägt oder sogar in den Trockner legt und es der Sonne aussetzt, abhängig von den Empfehlungen auf dem Etikett für seine Materialien. Dadurch wird das Kissen weicher und passt sich besser an Kopf und Nacken an.

Der Schwerpunkt liegt jedoch auf der Überprüfung der Materialien Ihres Kissens. Beispielsweise können einige neue Kissen von der Verwendung von Heizkissen und Heizdecken profitieren. Einige Kissenfüllungen sollten jedoch keiner Hitze ausgesetzt werden. Um sie einzubrechen, müssen Sie sie häufig verwenden.